Yoga Mittelstufe (sanft, normal, fordernd)

Die Yogakurse der Mittelstufe wenden sich an Übende mit Yoga-Erfahrung und ehemaligen Teilnehmern unserer Anfängerkurse. Wir erweitern die Körperstellungen (Asanas) und bauen sie über Variationen weiter aus, verfeinern die Atem- und Entspannungstechniken. Auch werden immer häufiger Meditationen integriert.

 

Grundsätzlich werden die Anforderungen an die Bedürfnisse der Gruppe adaptiert. Dennoch unterscheiden sich die drei zur Wahl stehenden Mittelstufen Kurse in ihrer Intensität:

 

Mittelstufe I (sanft), Mi 19:00, Do 19:00:

  • Mehr Zwischenentspannungen; sanftere Sonnengebetsvariationen; sanfteres Pranayama. Gelegentlich werden 5-15 minütige Meditationen integriert.

Mittelstufe II (normal), Mo 19:15:

  • Körperlich weniger anspruchsvoll als Mittelstufe III, fordernder als Mittelstufe I. 
  • Regelmäßige Meditation (5-15min)

Mittelstufe III (fordernd), Fr 17:00:

  • In dieser Mittelstufe werden nebst fordernder Körper- und Atemübungen und Meditation auch vermehrt yoga-philosophische Themen diskutiert. Der Yoga der Erkenntnis (Jnana Yoga) macht die Yogapraxis noch mehr zu einer Art spirituell-psychologischen Coachingsystem. Auch werden wir unterschiedliche Meditationstechniken erlernen.

 

Bei Bedarf kann der Teilnehmer die Mittelstufe auch während der Periode wechseln, sofern die Anforderungen nicht den persönlichen Bedürfnissen entsprechen.

 

Wenn du den Termin deines gebuchten Kurses nicht immer einhalten kannst, kannst du den verpassten Termin in anderen Kursen derselben Kursperiode nachholen.