Selbstverteidigung für Frauen

Lebensschui Henndorf, Sa 21. Mai um 9-13 Uhr

Sich gegen mögliche Bedrohungslagen mithilfe der richtigen Körperhaltung, Einstellung und Verteidigungstechnik schützen zu können, macht nicht nur Sinn, sondern verschafft auch Selbstbewusstsein! Selbst eine kleine, schwächere Person kann sich gegen eine größere, vermeintlich stärkere Person wehren, einem entsprechenden Training, dem Überraschungsmoment und geistigen Fokus vorausgesetzt. Ein Training in der Gruppe dahingehend kann obendrein großen Spaß machen!

Zielgruppe:

  • Frauen, die erlernen wollen, sich in Gefahrenlagen konzentriert, selbstbewusst und technisch korrekt zu verhalten.
  • keine Vorkenntnisse notwendig

Wann:

  • Samstag, 21.05.2022, 09:00 - 13:00 Uhr
  • Fortlaufende Kurse und Workshops geplant. Plätze begrenzt. Bei Interesse schon jetzt melden!

Wo:

  • Lebensschui Henndorf, Hopfgartenstrasse 14, 5302 Henndorf (Kreuzung Richtung Thalgau, Einfahrt zur Lebensschui direkt nach dem Betonwerk)
  • Googlemaps: https://bit.ly/3MxChUs

Energieausgleich:

  • EUR 69,00 inkl. 20% Mwst.
  • Einen Fixplatz gibt es erst nach erfolgter Begleichung der Gebühr. Bitte in bar begleichen oder auf folgendes Konto überweisen: Yoga Vidya Seekirchen, IBAN: AT51 3504 7000 7509 7626, BIC: RVSAAT2S047, Verwendungszweck: Name, Selbstverteidigung

Mitzunehmen: 

  • Hallen- oder Turnschuhe! Mit sauberer, heller Sohle, deren Gummi nicht abreibt! Oder Dojo Schuhe!
  • Bequeme Sportbekleidung
  • Bei häufigem Training empfehlen wir Handgelenks-Bandagen (z.B. von FUTURO oder festere). Unterarmmanschetten bieten einen zusätzlichen Schutz für das Training.

Anmeldung:

  • Yoga Vidya Seekirchen: info@yoga-seekirchen.at, +43 699 12243850
  • ADRESSE: Zaisberg 7, 5201 Seekirchen (Anfahrt)

 

Veranstalter: König und Krieger, Dipl.-Ing. Michael Schubert

Inhalt:

Wie erkenne ich Bedrohungslagen?

Wie verhalte ich mich präventiv, um erst gar nicht in eine gefährliche Lage zu kommen?

Wie schütze und verteidige ich mich bei einem Angriff?

Welche Hilfsmittel stehen mir zur Verfügung und wie wende ich diese an?

 

Das Seminar Selbstschutz und Eigensicherung beantwortet alle diese Fragen in Theorie und Praxis. Es werden die Grundlagen der Selbstverteidigung und der Umgang mit Hilfsmitteln wie Stock, Pfefferspray u.v.a. vermittelt. 

Grundlagen der Selbstverteidigung:

  • Verteidigungswille
  • Haltung der Hände
  • Verteidigungsstand / Kampfstand mit verbaler Deeskalation
  • Stopper auf die Brust (defensiv mit Rückschritt)
  • Abwehr von Schlägen (Fensterprinzip)
  • Kombination Abwehr und Stopper
  • Schlagabwehr (Trapping, Gunting)
  • Diverse Verteidigungs- u. Schlagkombinationen
  • Deckungsarbeit mit Partner
  • Handgelenkbefreiungen
  • Kicks
  • Gorot

Wir verwenden folgende Verteidigungs-Werkzeuge:

  • Hände, Arme, Ellbogen, Beine, Füße
  • Schlagstock, Palmstick, Pfefferspray

Dipl.-Ing. Michael Schubert

Michael, hauptberuflich Architekt, wurde in mehreren Kampftechniken ausgebildet und verfügt über eine langjährige Unterrichts- und Praxiserfahrung. 

 

Er ist Autor des Buches "Handbuch persönliche Sicherheit: Mit optimiertem Verhalten Gefahrenlagen erkennen, sicher reagieren." (Link)