KINDERYOGA

Ein Kind in Balance ist ein glückliches Kind!

ab Montag 13. Jänner 2020, jew. um 14:00-15:30 oder 15:00-16:30 Uhr

  • mit Maria Radics
  • für Kinder im Alter von 6-10 Jahren (jüngere Kinder sollten mit Eltern zunächst schnuppern)
  • Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte kommt in bequemer Kleidung. Yogamatten stehen zur Verfügung.

Gebühren

  • 1 Kursperiode (= 8 Wochen) für 1 Kind: €72 (= €9 / Einheit); jedes weitere Kind aus derselben Familie €40 (= €5 / Einheit)
  • 5er-Block (nur innerhalb derselben Kursperiode einlösbar): €55 (= €11 / Einheit); jedes weitere Kind aus derselben Familie €30 (= €6 / Einheit)
  • Einzelne Einheit für 1 Kind: €13; jedes weitere Kind aus derselben Familie €7 / Einheit
  • Erstmaliges Schnuppern: €10 pro Kind

Kursinfo

Yoga für Kinder fördert Körpergefühl und Motorik, schult die Wahrnehmung, verbessert die Konzentrationsfähigkeit, die Fähigkeit zu lernen und vieles mehr.

 

Die yogischen Körperübungen (Asanas) werden im Yoga für Kinder spielerisch ausgeführt und in ihrer ganzen Authentizität empfunden: Beim Einatmen wird der Körper zum Ballon, beim Auflockern zum Wackelpudding und der Löwe brüllt tatsächlich.

 

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Körperempfinden wirkt sich auf die psychisch-emotionale Ebene aus und die psychisch-emotionale Ebene auf die Körperliche. So wird ein Kind, das regelmäßig Yoga übt, entspannter, gelassener und weniger hektisch.

 

Vieles kann das Gleichgewicht eines Kindes beeinträchtigen: der Stress oder Beziehungsprobleme der Eltern, die Lautstärke im Kindergarten bzw. in der Schule, Leistungsdruck, Reizüberflutung, oder die Unruhe, die allein durch das In-der-Welt-Sein entsteht.

 

Eltern können nicht alle Einflussfaktoren kontrollieren. Was Eltern aber können ist nach bestem Wissen und Gewissen ihre eigene Vorbildfunktion wahrzunehmen, indem sie selbst Ruhe und Gleichgewicht ausstrahlen (und nicht bloß darüber reden), sich selbst gesund ernähren und an ihrer eigenen, positiven Lebenseinstellung arbeiten. Regelmäßige Yogapraxis seitens der Eltern und Kinder kann Großartiges bewirken. 

 

Nutzen:

  • Freizeitaktivität ohne Leistungsdruck
  • Verbessert das Selbstbewusstsein
  • Wirkt beruhigend und ausgleichend
  • Steigert die Konzentrationsfähigkeit
  • Trainiert Achtsamkeit
  • Verbessert Körperbeherrschung
  • Hyperaktive Kinder werden bei regelmäßiger Praxis ruhiger, schüchterne Kinder mutiger
  • Soziales Miteinander wird gefördert

Maria Radics

Maria, Absolventin der 2-jährigen Yogalehrerausbildung bei Yoga Vidya Seekirchen, ist Yogalehrerin für Kinder und Erwachsene (BYV).

 

Yoga ist seit vielen Jahren ein ganz wesentlicher Teil ihres Lebens. Besonders Kinderyoga hat es ihr angetan. Die Experimentierfreude und Leichtigkeit, mit der Kinder an die spielerischen Übungen herangehen sowie deren rascher Fortschritt begeistern Maria sehr. 

 

Weiterführende Informationen: