Business Yoga - Wertschöpfung durch Wertschätzung

Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren einer Firma zählen zufriedene, motivierte und gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei spielt eine strategisch kluge und individuelle adaptierte betriebliche Gesundheitsvorsorge eine entscheidende Rolle. 

„Business Yoga“ orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen der TeilnehmerInnen und deren beruflichem Umfeld und kann im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung als „Aktive Mittagspause“ am Arbeitsplatz oder auch als „Yoga before / after work“ angeboten werden.

 

Richtig eingesetzt ist Yoga eine einfache, kostengünstige und effektive Methode der Stressreduktion (Warum Stress reduzieren?), Aufbau körperlicher Fitness und Flexibilität, körperlichen und geistigen Entspannung und Verbesserung des zwischenmenschlichen Klimas in ihrem Unternehmen. Die Körper- Atem-, Konzentrations- und Meditationsübungen des Yoga sowie die damit verbundenen psychologischen und philosophischen Hintergründe sind eine optimale Maßnahme in ihrer betrieblichen Gesundheitsförderung. Typischen Stresssymptomen wie Herz- u. Kreislaufbeschwerden, Bluthochdruck, Schwindelgefühle, Herzrasen, Atembeschwerden, Kopf-, Nacken-, Rücken- und Gelenkschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Magendruck, Sodbrennen, Zuckungen und Muskelkrämpfe werden durch regelmäßige Praxis vorgebeugt. 

 

Laut einem Report der Deutschen Krankenkassen zählen Probleme im Muskel-Skelett-System, Atmungssystem und psychische Erkrankungen zu den Hauptursachen von Krankenständen. Psychische Erkrankungen nehmen in den letzten Jahren rapide zu. Zur Vorbeugung all dieser Hauptursachen, zu denen auch Herz- u. Kreislaufbeschwerden, Bluthochdruck,Migräne, Schwindelgefühle, Herzrasen, Atembeschwerden, Kopf-, Nacken-, Rücken- und Gelenkschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Magendruck und Sodbrennen zählen, ist regelmäßige Yogapraxis wie geschaffen.

 

Positive Auswirkungen regelmäßiger Yogapraxis sind:

  • Milderung von Rücken- und Nackenschmerzen bzw. Vorbeugung dieser
  • Stärkung der Muskulatur
  • Stärkung des Immunsystems
  • Entwicklung von Körperbewusstsein
  • Steigerung der geistigen und körperlichen Flexibilität
  • Erhöhung der Leistung- und Konzentrationsfähigkeit 
  • Gelassenheit und innere Ausgeglichenheit
  • Positives Denken und Lebensfreude
  • Förderung eines entspannten zwischenmenschlichen Klimas
  • Förderung der Arbeitsmotivation
  • Steigerung der Kreativität und Stärkung der Intuition
  • Wissenschaftliche Studien

 

Returnd on investment 1:3 - Der Nutzen für Ihr Unternehmen:

  • Gesündere und widerstandsfähigere MitarbeiterInnen
  • Bore-out und Burn-out Vorbeugung
  • Vorbeugung von stressbedingten Ausfällen
  • Zufriedenere MitarbeiterInnen
  • Förderung der Kreativität und des Engagements
  • Reduktion der Anzahl von Krankenständen
  • Besseres soziales Betriebsklima; Reduktion stressbedingter Konflikte: Die innere Ausgeglichenheit, die sich durch die regelmäßige Yogapraxis ausbreitet, führt automatisch zu einem enspannteren Umgang mit seinen Mitmenschen

 

Der Focus im Business-Yoga liegt auf

  • Mobilisierende, kräftigende und entspannungsfördernde Körperübungen
  • Vermittlung einer gesundheitsfördernden Körperhaltung im Arbeitsprozess
  • Entwicklung des "richtigen" bzw. entspannungsfördernden Atmens, was nicht nur die Leistung steigert, sondern auch das gesamte Hormon- und Stoffwechselsystem harmonisiert, Stresssymptomen entgegenwirkt und den Geist entspannt;
  • Konzentrations-, Meditationsübungen; Tiefenentspannung
  • Positives Denken
  • Yoga als bewährtes Coachingsystem
  • Stressmanagement im Kontext der Yogalehre
  • Steigerung der Empathiefähigkeit und des Wohlwollens gegenüber den Arbeitskolleginnen und -kollegen

 

Punktuelle vs. regelmäßige Gesundheitsmaßnahmen: 

  • Regelmäßige Programme, die etwa wöchentlich über das gesamte Jahr angeboten und besucht werden, bilden das Fundament der betrieblichen Gesundheitsvorsorge. Dazu zählen klassischerweise Yoga, Gymnastik, Pilates, Mannschaftssport und anderes. Dabei sticht Yoga, die mit Abstand bewährteste "Körper-Geist-Übungsform" der Welt, durch seine ganzheitliche Wirkung deutlich hervor. Hier fehlt es den österreichischen Betrieben und Krankenkassen nach wie vor an Bewusstsein und Erfahrungswerten, während die Deutschen Krankenkassen mittlerweile über 300 Mio Euro pro Jahr in Yoga als Gesundheitsvorsorge investieren.
  • Punktuelle Programme - dazu zählen Workshops, Ausflüge, blockweise genutzte Bewegungsprogramme, etc. - sollten angesichts ihrer geringeren Nachhaltigkeit mehr als Ergänzung oder "Motivations-Schübe" integriert werden.
  • Empfehlung: Schwerpunkt der Gesundheitsmaßnahmen auf regelmäßige Programme legen. Dazu zählen v.a. wöchentliche Kurse. Die Wichtigkeit eines gesunden Nahrungsangebotes in der Betriebskantine ist ebenso wichtig (Es gibt Nahrungsgruppen, die den Körper und Geist träge oder hyperaktiv machen und Nahrungsgruppen, die den Körper und Geist ausgleichen und somit die Arbeitsleistung und Konzentrationsfähigkeit nach der Mittagspause nicht hemmen). Tips: Artikel 1 

Unsere Ziele:

  • Yoga so zu vermitteln, dass es als alltags-taugliches Werkzeug schnell und effektiv in Stresssituationen eingesetzt werden kann, um körperliche und geistige Stresssymptome zu vermeiden
  • Praktisch orientierte Vermittlung der Grundkenntnisse des Hatha Yoga und der Yogapsychologie

Gerne möchte wir Sie dabei unterstützen, Yoga in ihrer Firma optimal zu integrieren. 

Artikel:

Handelsblatt: Meditation für Manager

Achtsamkeit in der Wissenschaft: Artikel

Wirtschaftsportal business-on.de: Return on Investment 1:3

 

Organisatorisches:

  • Ort: In ihrer Firma oder im Haus Yoga Vidya Seekirchen
  • Dauer der Einheit: je nach Bedarf; mind. 75 min; wir empfehlen 90-105 min; einzelne Workshops: ab 2 Stunden bis 2 Tage; 10-20min "Yoga-Snacks" für Zwischendurch (Yoga am Stuhl, im Stehen, mit Arbeitskleidung möglich)
  • Kosten (Rechnung inkl. USt.): auf Anfrage; eine erste Probestunde bieten wir ihnen kostenlos an; Empfehlung: Die Hälfte der Gebühr zahlt der Betrieb, die andere Hälfte die Teilnehmer.
  • Ausstattung: Für die Probezeit können wir bei Bedarf unsere Matten und Polster zur Verfügung stellen. Möchten sie Yoga dauerhaft in ihrer betrieblichen Gesundheitsförderung integrieren, empfehlen wir ihnen, eigene Matten und Meditationskissen zu erwerben. Alternativ können die Teilnehmer ihre eigenen mitnehmen; Bei Bedarf können wir ihnen geeignete Yogamatten (ab €15.-/Stück) und Kissen (ab €25.-/Stück) beschaffen.

Referenzen:

W&H Dentalwerk Bürmoos 

Ignaz-Glaser-Straße 53

5111 Bürmoos

www.wh.com

 

 

Union Skiclub Eugendorf

Reitberg 109/2

5301 Eugendorf

Österreich

www.skiclub-eugendorf.at

 

Kontaktperson:

Eduard Hatzl, Vorstand

info@skiclub-eugendorf.at

+43 664 8210800

Red Bull GmbH

Am Brunnen 1

5330 Fuschl am See,  

 

Kontaktperson:

Daniela Muchna, Legal Department

daniela.muchna@at.redbull.com

 

+43 662 6582-7220

 

Travel Charme Hotels & Resorts

Weng 195-198

5453 Werfenweng

 

Kontaktperson:

Roswitha Krüger, Manager Puria Premium Spa

werfenweng-puria-l@travelcharme.com

+43 6466391 - 561

 

 

Internationale Sommerakademie Mozarteum

Mirabellplatz 1

5020 Salzburg

Österreich

www.moz.ac.at

 

Yoga für Profimusiker

Int. Musiktage Grossarl 

Kulturverein Salzburger Klangwelten

Unterbergstrasse 15

5611 Großarl

 

Kontaktperson:

Rupert Gratz, Vorstand

rupert.gratz@musikum-salzburg.at

+43 676 436 98 46